Aktuelle Zeit: Donnerstag 24. Mai 2018, 04:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1911

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Diablo 3 nach Pre-Expansion Patch und AH-Schließung
BeitragVerfasst: Montag 24. März 2014, 12:52 
Offline
-]M[- Ältester
-]M[- Ältester
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 377
Barvermögen: 969,40 Points

Wohnort: Mittenimwald
Geschlecht: männlich
Hallo allerseits,

ich spiele seit etwa 2 Wochen wieder Diablo 3 und wurde positiv überrascht. Der der neue Patch, mit dem unter Anderem Loot 2.0 eingefügt wurde, hat dem Spiel sichtlich gut getan und es macht nun wesentlich mehr Laune als vorher.



Loot 2.0

Durch Loot 2.0 sind die meisten neu gefundenen Items auf den aktuell aktiven Charakter angepasst. Sie enthalten also Attribute, die sicher zum gespielten Charakter passen.

Die Klassen lassen sich dabei in 3 Kategorien, basierend auf ihrem Primär-Attribut einteilen:

Zu den auf Geschicklichkeit basierenden Charakteren gehören Dämonenjäger und Mönch.

Die auf Intelligenz basierenden Klassen sind Zauberer und Hexendoktor.

Der Barbar ist aktuell die einzige Klasse, die auf Stärke basiert, was sich nach dem morgen anstehenden Release von Reaper of Souls und der damit verbundenen Freischaltung des Tempelritters wahrscheinlich ändern wird.

Dämonenjäger und Mönch zum Beispiel können durch das selbe Primär-Attribut die meisten Items des jeweils anderen nutzen, sofern sie nicht an eine bestimmte Klasse gebunden sind.

Dies hat zur Folge, dass man nun viel häufiger Items findet, die die aktuellen Werte verbessern oder unterstützen und kann so nun viel einfacher komplett Selffound spielen.

Das muss man nun im Endgame auch, denn nach der Schließung des AH und dem neuen Patch sind nun auch noch sämtliche neu gefundenen legendären und Set-Gegenstände Accountgebunden. Sie lassen sich lediglich zwischen den Accounts handeln, die zum Zeitpunkt des Funds in einer Gruppe waren und dies auch nur innerhalb der ersten 2 Stunden. Nach Ablauf dieser Frist wird das Item an den Account gebunden, auf dem es sich grade befindet.

Alte Legendarys sind davon unberührt und können weiter frei zwischen beliebigen Accounts gehandelt werden. Allerdings skalieren die Items nun nach Level des Charakters, mit dem sie gefunden wurden. Daher sind die alten mit der Erhöhung der Maximalstufe durch das Add-On nur noch bedingt bzw. nur noch für reine Classic-Spieler zu gebrauchen.

Alle unteren Seltenheitsstufen von normal (weiß) bis selten (gelb) sind wie gehabt beliebig zwischen allen Accounts handelbar.



Paragon 2.0:

Die Paragon-Level wurden nun von zusätzlichen Charakterleveln zu Accountleveln umgebaut.

Für die Paragon-Level kann von jedem Charakter Erfahrung gesammelt werden, der bereits die maximale Stufe (60 bzw. 70 mit RoS) erreicht hat.

Durch die Paragon-Leveln kann man nun bei jedem Charakter Punkte in bestimmte Attribute verteilen. Es gibt dabei bei jeder Charakterklasse 4 Kategorien mit je 4 Attributen. Die Kategorien sind Basis, Offensiv, Defensiv und Abenteuer. Die einzelnen Attribute innerhalb der Kategorien sind meist Klassen-basiert, konzentrieren sich jedoch meist auf Steigerung des Haupt-Attributs, Krit, Resourcen (Mana, Wut, Geisteskraft etc.) oder auch Abklingzeiten.

Die 4 Kategorien bekommen nacheinander mit jedem Paragon-Level einen Punkt, den man verteilen kann. Jede Kategorie wird daher nach seinem ersten Punkt alle 4 Paragon-Level angesprochen.



Schwierigkeitsgrad und Monsterstufe

Man kann nun von Anfang an jeden beliebigen Schwierigkeitsgrad anwählen. Aktuell stehen Normal, Schwer, Profi, Meister und Qual zur Verfügung.

In Qual kann man zusätzlich noch eine Monsterstufe einstellen. Was den Schwierigkeitsgrad noch zusätzlich erhöhen kann.

Außerdem skalieren die Monster nun mit dem Charakterlevel und passen sich immer dem Charakter an, der die höchste Stufe im aktuellen Spiel hat.

Durch dieses System kann nun praktisch jeder einen für ihn angemessenen Schwierigkeitsgrad finden.



Fazit:

Diablo 3 fühlt sich nach dem neuen Patch nun wesentlich runder und flüssiger vom Gameplay an. Loot 2.0 motiviert immer wieder zum weiter spielen und die Monster-Skalierung verhindert, dass der Charakter in bestimmten Gebieten zu schnell übermächtig wird.

Allgemein erinnern vor allem die Monster und Item-Skalierung stark an das System, das man aus Sacred Underworld kennt. Auch dort konnten die Gegner innerhalb eines bestimmten Bereiches mit dem Charakterlevel skalieren und auch die Items passten sich je nach Stufe an.

_________________
Gruß
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diablo 3 nach Pre-Expansion Patch und AH-Schließung
BeitragVerfasst: Dienstag 25. März 2014, 20:04 
Offline
-]M[- Ältester
-]M[- Ältester
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 364
Barvermögen: 932,90 Points

Geschlecht: männlich
Ich hatte die Neuerungen ja auch mitverfolgt und mir schon überlegt es mir zuzulegen, aber für die immer noch 40 € mir immer noch deutlich zu teuer...
Wenn es mal im Angebot ist, wäre ich dem aber nicht ganz so abgeneigt (also es muss nun keine Zeitungsbeigabe mehr sein XP)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diablo 3 nach Pre-Expansion Patch und AH-Schließung
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. März 2014, 00:22 
Offline
-]M[- Ältester
-]M[- Ältester
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 377
Barvermögen: 969,40 Points

Wohnort: Mittenimwald
Geschlecht: männlich
Naja, ich denke, dass wahrscheinlich im Laufe des nächsten Jahres oder evtl. auch schon dieses Jahr Weihnachten eine Gold-Edition für 40-50 € erscheinen wird, wo dann auch bereits das Add-On enthalten sein wird.

Reaper of Souls wurde bei mir heute geliefert und nach einigen Tests mit dem Tempelritter bin ich recht zufrieden. Die Fertigkeiten wirken stimmig und passen gut zum Konzept des Tempelritters.

Den 5. Akt habe ich nur kurz mit meinem Barbaren angespielt, dazu werde ich zu einem späteren Zeitpunkt etwas schreiben.

Die Server waren erstaunlich stabil dafür, dass grade ein Add-On veröffentlicht wurde. Ich habe einige Stunden gespielt und bin lediglich einmal vom Server geflogen. Aber das geschah, als ich nicht am Rechner war und kann evtl. sogar ein automatischer Server-Kick wegen inaktivität gewesen sein.

Insgesamt hab ich den Kreuzritter etwa 5-6 Stunden gespielt und bin nun auf Stufe 32.

_________________
Gruß
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diablo 3 nach Pre-Expansion Patch und AH-Schließung
BeitragVerfasst: Freitag 28. März 2014, 10:10 
Offline
-]M[- Ältester
-]M[- Ältester
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 377
Barvermögen: 969,40 Points

Wohnort: Mittenimwald
Geschlecht: männlich
So, Mein Tempelritter hat mittlerweile Malthael besiegt und war danach auf Stufe 64. Malthael ist im Verlgeich zu den anderen 4 Akt-Bossen nochmal eine ganze. Ist natürlich klar, wenn ein Engel die Macht der 7 Übel in sich aufnimmt und diese zusätzlich zu seiner eigenen Macht hat.

Danach habe ich meine erste Runde im neuen Abenteuer-Modus gemacht. In diesem ist es unsere Aufgabe, Kopfgeld-Quests zu erledigen und dadurch Schlüsselfrakmente zu sammeln. Hat man 5 davon, kann man das Nephalem-Portal öffnen. In diesem muss man erst in einem zufälligen Gebiet alle (ebenfalls zufälligen) Gegner töten. Bei mir war es gestern ein in Akt 1 (Tristram) Style gehaltenes Gebiet voller Spinnen. Anschließend erscheint ein Portal-Wächter, den man ebenfalls besiegen muss.

_________________
Gruß
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diablo 3 nach Pre-Expansion Patch und AH-Schließung
BeitragVerfasst: Freitag 28. März 2014, 11:20 
Offline
-]M[- Altehrwürdig
-]M[- Altehrwürdig
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 47
Barvermögen: 133,20 Points

Geschlecht: nicht angegeben
Kreuzritter*?
Lohnt es sich jetzt, RoS zu kaufen? Ist das Kampfsystem gleich geblieben? Ich fand D3 nicht so gut...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diablo 3 nach Pre-Expansion Patch und AH-Schließung
BeitragVerfasst: Freitag 28. März 2014, 17:44 
Offline
-]M[- Ältester
-]M[- Ältester
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 377
Barvermögen: 969,40 Points

Wohnort: Mittenimwald
Geschlecht: männlich
Kampf-System ist gleich geblieben. Ob es sich lohnt, muss jeder selbst wissen aber ich finde es mittlerweile weit besser als zum Release.

_________________
Gruß
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

diablo 3 nach update geschlecht ändern

diablo 3 expansion verbesserung

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker