Aktuelle Zeit: Donnerstag 22. November 2018, 11:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4711

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Anime/Manga-Vorstellungen
BeitragVerfasst: Dienstag 1. April 2014, 08:18 
Offline
-]M[- Ältester
-]M[- Ältester
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 378
Barvermögen: 974,40 Points

Wohnort: Mittenimwald
Geschlecht: männlich
Wird das Bild vom zweiten bei Euch auch nicht angezeigt?

_________________
Gruß
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anime/Manga-Vorstellungen
BeitragVerfasst: Dienstag 1. April 2014, 09:09 
Offline
-]M[- Altehrwürdig
-]M[- Altehrwürdig
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 47
Barvermögen: 133,20 Points

Geschlecht: nicht angegeben
bei mir funktionierts


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anime/Manga-Vorstellungen
BeitragVerfasst: Dienstag 1. April 2014, 09:19 
Offline
-]M[- Ältester
-]M[- Ältester
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 378
Barvermögen: 974,40 Points

Wohnort: Mittenimwald
Geschlecht: männlich
Die anderen 2 funktionieren auch, nur der mittlere eben nicht, selbst nach mehrfachen laden.

_________________
Gruß
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anime/Manga-Vorstellungen
BeitragVerfasst: Dienstag 1. April 2014, 14:20 
Offline
-]M[- Ältester
-]M[- Ältester
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 364
Barvermögen: 932,90 Points

Geschlecht: männlich
Also mir wurde das Bild von Kill la Kill auch nicht angezeigt und habe es mal dementsprechend angepasst ;)

Zu deinen Vorschlägen: Ich kenne alle drei.

Shingeki no Kyojin finde ich persönlich jedoch nicht so pralle. Die Charaktere sind für mich nicht wirklich überzeugend und die Geschichte war mir persönlich zu vorhersehbar. Aber wenn er euch gefällt ist das top Bild

Kill la Kill ist ein Anime, für den man den speziellen Humor braucht. Er ist ziemlich schwachsinnig und neigt wie gesagt zu derben Übertreibungen... ich liebe ihn :D

Neon Genesis Evangelion ist dabei so ziemlich das Gegenteil von Kill la Kill. Wie bereits von Gaze erwähnt, ist das ein Anime, der einem zum Nachdenken anregt und den Zuschauer berührt, besonders durch die starke Entwicklung der Charaktere. Dies ist gewürzt mit einer Portion Mecha, obwohl hier nicht die Kämpfe im Vordergrund stehen. Auch ein sehr empfehlenswerter Anime ;)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anime/Manga-Vorstellungen
BeitragVerfasst: Freitag 4. April 2014, 18:39 
Offline
-]M[- Ältester
-]M[- Ältester
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 364
Barvermögen: 932,90 Points

Geschlecht: männlich
Joa dann kommt auch nochmal was von mir: Baccano!

Genre: Action, Mystery, Komödie, Horror
Folgen: 13 Episoden + 3 Specials (je ~25 min)

Worum geht's?

Die Handlung spielt größtenteils in den Jahren 1930-1932 zu Zeiten der Prohibition in Amerika. Zahlreiche Mafiafamilien sind in der Stadt und versuchen ihre Territorien zu verteidigen und geraten dabei ständig aneinander. Darunter leiden auch die Zivilisten und wollen sich den Mafiosie entgegenstellen. Mittendrin gibt es dann das verrückte Diebespaar, welches ständig in den verrücktesten Kostümen ihre Raubzüge durchführen und dann gibt es auch noch eine mysteriöse Substanz, welche eine seltsame Auswirkung auf den menschlichen Körper hat. Baccano! erzählt nun diese einzelnen Geschichten und springt dabei zwischen den handelnden Personen und Zeiten Hin und Her, um das Gesamtbild einer katastrophalen Zugfahrt zu erfassen. Zu Beginn wird dies erläutert, dass der Chef einer Zeitung zusammen mit seiner Schülerin den Fall unter die Lupe nimmt und sie ermahnt, sie solle sich nicht nur auf eine handelnde Person versteifen (Hauptcharakter) und auch nicht nur dieses Ereignis was sie untersuchen, betrachten, sondern alle Umstände die hierzu führten.

Meine Meinung:
Ein sehr stimmiger Anime, obwohl ich zu Beginn der Vorstellung erlag, dass das ganze in unserer Welt spielte und diese Substanz mit ihrer Auswirkung dieses Bild dann doch recht schnell durchkreuzte. Als ich diesen Umstand überwunden hatte, hat mich der doch recht kurze Anime gepackt. Die Erzählweise ist auch zu Beginn sehr gewöhnungsbedürftig, da ständig zwischen den Zeiten, Ereignissen und Personen gesprungen wird und dies auch mehrfach innerhalb einer Folge geschieht. Doch im Endeffekt treibt es einen auch an, den Anime weiter und weiter zu sehen, weil jede Folge neue Puzzlestücke liefert und man als Zuschauer einfach wissen will "Was?Wieso?Warum?". Dieses Prinzip hat mich auch so ein kleinwenig an Günther Krass "Im Krebsgang" erinnert. Also ich finde diesen Anime auf jeden Fall sehenswert ;)

youtu.be Video From : youtu.be


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anime/Manga-Vorstellungen
BeitragVerfasst: Freitag 14. November 2014, 16:31 
Offline
-]M[- Ältester
-]M[- Ältester
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 364
Barvermögen: 932,90 Points

Geschlecht: männlich
Dann mache ich mal wieder eine Vorstellung: Magic Kaito 1412

Leute, die Detecive Conan kennen, kennen auch Kaito Kid, den diebischen Zauberer, der auch aus der Feder von Gōshō Aoyama stammt. In dem Manga/Anime dreht es sich um den Schüler Kaito Kuroba, der seit seiner frühesten Kindheit durch seinen Vater Zaubertricks erlernte. Mit Hilfe dieser Tricks stiehlt er wertvolle Juwelen, nur um sie wenig später wieder zurückzugeben.
Seine Beweggründe möchte ich jetzt hier nicht verraten, weil dies macht einen Reiz des Animes aus. Anders als bei Conan hat dieser Manga jedoch nicht viel mit Rätselraten zu tun bzw. herauszufinden wer der Schuldige ist, es ist eher ein "was hat er sich diesmal ausgedacht?".
Wie auch bei Conan gibt es hier Cross-Over, in dem Kaito auf Shinichi trifft, wobei diese nun eben aus der Sicht des Diebes erzählt werden.
Ich schreibe diesen Beitrag, da vor kurzem eine Neuauflage des Animes gestartet ist und da es bislang nicht in Deutschland lizensiert ist, man ihn auch mit den deutschen Subs auf Youtube findet. Also wer schon immer mal mehr über den Zauberkünstler im Mondschein erfahren wollte, hat jetzt die Gelegenheit dazu ;)

youtu.be Video From : youtu.be


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anime/Manga-Vorstellungen
BeitragVerfasst: Montag 17. November 2014, 17:36 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 112
Barvermögen: 246,45 Points

Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: männlich
Im Moment werden wieder einige neue, gute Animes ausgestrahlt in Japan.
Die besten davon, die ich in den letzten Wochen/Monaten gesehen habe oder noch schaue, stelle ich mal folgend in einer Liste zusammen:

Beendet:
- Tokyo Ghoul
- No Game no Life
- Hamatora (1. + 2. Staffel)
- Gokukoku no Brynhildr
- Strike the Blood
- Mahouka Koukou no Rettousei

Laufend:
- Akame ga Kill
- Kiseijuu: Sei no Kakuritsu
- Grisaia no Kajitsu

Wer sich informieren will kann den Namen einfach kopieren und hier auf der Seite einfügen:
http://de.anisearch.com/

_________________
Bild
Dum spiro spero - Solange ich atme, hoffe ich


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anime/Manga-Vorstellungen
BeitragVerfasst: Montag 15. Dezember 2014, 15:20 
Offline
-]M[- Ältester
-]M[- Ältester
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 364
Barvermögen: 932,90 Points

Geschlecht: männlich
Dann mache ich es dem Aza mal nach und mache auch mal ne Kurzvorstellung (außer den von Aza bereits erwähnten, btw Akame ga Kill ist seit gestern abgeschlossen ^^)

Joa aktuelle Anime, die ich derzeit anschaue:

Terra ForMars
Vor 500 Jahren versuchten die Menschen den Mars bewohnbar zu machen. u.A. brachten sie Kakerlaken auf den Planeten, da diese sehr Widerstandsfähig sind. Doch mittlerweile haben sie sich weiterentwickelt und sind eine Bedrohung für die Menschen. Da jedoch leider ein tödlicher Mars-Virus auf der Erde umhergeh, wurden weitere Menschen zum Mars geschickt, um den Urvirus sicher zu stellen und ein Gegenmittel zu finden. Dafür wurden die Menschen natürlich auch verändert und mit versch. Tieren der Erde "gekreuzt". - ein recht blutiger Anime und Manga

youtu.be Video From : youtu.be



Cross Ange
Ein Mecha-Anime. In einer anderen Welt gibt es die sog. Kraft "Licht des Mana". Mit ihr lassen sich allerlei Dinge anstellen und sie gilt als das "Spitze der Menschlichen Errungenschaften". Jeder Mensch kann diese Kraft nutzen.... fast jeder. Diese Menschen werden "Norma" genannt. Nicht nur, dass Norma Mana nicht verwenden können, sie zerstören mit Leichtigkeit das durch Mana geschaffene. Aus diesem Grund werden diese Menschen von der Gesellschaft getrennt. Wie sich herausstellt in eine Einrichtung, in der sie mit Mechas die Welt vor Drachen aus einer anderen Welt schützen. - ein ganz guter Mecha-Anime, der mit recht viel Ecchi gepaart ist

youtu.be Video From : youtu.be


Trinity Seven
Ein ganz gewöhnlicher Tag. Doch irgendetwas ist anders... seit wann ist denn die Sonne schwarz? Dies ist der Zeitpunkt, als Arata begreift, dass seine Stadt durch ein magisches Phänomen zerstört wurde und er erkennt, dass er ein Magier ist, der unterbewusst eine Illusion seiner Stadt erschaffen hat. Er geht fortan auf eine Magier-Akademie und lernt dort die sog. "Trinity Seven", die sieben besten Schüler ihrer jeweiligen Magie-Art kennen. Doch war das Phänomen, was Aratas Stadt zerstörte "natürlichen" Ursprungs, oder hat dort jemand nachgeholfen? - ein recht witziger Anime, rund um Magier, mit ner doch tiefergehenden Geschichte, jedoch extrem viele Ecchi-Momente

youtu.be Video From : youtu.be


Garo - The Animation
Mitttelalterliches Setting, das Land wird von Dämonen heimgesucht, die Zeit der Hexenjagden. Doch sind wirklich die Hexen die Bedrohung? In Garo geht es um die sog. Makai Ritter und Makai Alchemisten, welche die "Horror" (Dämonen) aufhalten. Doch leider ist das Königreich unter die Hände der Horror gefallen und die Makai Ritter und Alchemisten werden gejagd und als Hexen/Warlocks verbrannt. Der Anime handelt nun von einer kleinen Gruppe, welche versuchen das Königreich wieder zu befreien. - Action Anime, mit mehr Kampf und berührenden Geschichten, als Magier, die mit Feuerbällen umherwerfen

youtu.be Video From : youtu.be


World Trigger
Vor ein paar Jahren öffnete sich über einer Stadt plötzlich ein Portal in eine andere Welt, aus der außerirdische Wesen genannt "Neighbor" (Nachbar) herausströmten, um Menschen zu entführen. Eine kleine Gruppe von Menschen, welche sich einer Außerirdischen Waffe, den "Triggern" (eine Art Kampfanzüge, welche die Kampfkraft des Nutzers erhöhen) bemächtigten und diesem Treiben Einhalt gebietet, formten die Border-Organisation, die fortan die Menschen beschützt. - ein Anime, der im Endeffekt durch seine Charaktere witziger ist, als es im Moment klingt.

youtu.be Video From : youtu.be


EDIT: Habe ja noch 3 vergessen XD

Inou-Battle wa Nichijou-kei no Naka dei
Das typische Leben eines japanischen Mittelschülers und Manga-Fans. Nur eines Tages erhalten er und seine Mitschüler des Literatur-Clubs plötzlich Superkräfte. Doch trotz ihrer neuen Superkräfte verändert sich in ihrem Leben nichts wirklich... oder doch? - ein witziger Anime, der auf einige Anime/Manga-Klischees eingeht, gewürzt mit dem typischen "Kind wird Erwachsen"-Motiv, was viele Anime besitzen. Ich jedenfalls finde den einfach nur witzig XD

youtu.be Video From : youtu.be


Akatsuki no Yona
Ein Land wie das mittelalterliche Japan. Die Prinzessin Yona feiert ihren 16. Geburtstag und ist bereit ihrem Schwarm seit Kindheitstagen ihre Liebe zu gestehen. Doch noch in dieser Nacht, muss sie aus dem Palast fliehen. Nun versucht sie stärker zu werden und Verbündete zu finden, um eines Tages den Palast zurückerobern zu können.Dabei ersucht sie die Hilfe der 4 sog. Drachen, Menschen die das Blut von Drachen erhalten haben und dadurch einen Teil ihrer Krfte übernommen haben.

youtu.be Video From : youtu.be



Und weil ich gerade dabei bin noch einen älteren:

Akuma no Riddle
Azuma Tokako wurde seit ihrer frühesten Kindheit als Assassaine ausgebildet. Als beste ihrer Klase wird sie an die Myojo-Akademie in die sog. "schwarze Klasse" versetzt. Diese besteht aus 12 Auftragskillern und einer normalen Person. Das Ziel ist es nun diese normale Person auszuschalten. Wem dies gelingt und sich dabei an die Regeln hält, wird jeder Wunsch erfüllt.

youtu.be Video From : youtu.be



Also dieser Anime-Herbst ist recht gut besetzt wie ich finde (u.a. gibt es ja auch die zweite Staffel von Sword Art Online, aber ich denke, die muss ich echt nicht vorstellen XD und auch die Neuauflage von Fate/Stay Night, den ich demnächst genauer vorstellen möchte) und ich bin noch gar nicht dazu gekommen, alles mir anzuschauen, was ich mir vorgenommen hatte. Werde also ggf. noch mehr vorstellen ;)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anime/Manga-Vorstellungen
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Dezember 2014, 17:52 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 120
Barvermögen: 448,15 Points

Wohnort: Fellbach
Geschlecht: weiblich
Das ist interessant... Ich schaue ja eig. keine Anime, sondern lese Mangas, aber da sind drei deiner genannten auch dabei (Trinity Seven, Akatsuki no Yona, Akuma no Riddle).

Eigentlich wollte ich jetzt auch etwas vorstellen, aber ich weiß leider nicht mehr, was... das mach ich später, wenn es mir wieder einfällt :)

_________________
Ich verlasse mich auf meine Sinne:
Irrsinn
Wahnsinn
Blödsinn.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anime/Manga-Vorstellungen
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Mai 2015, 13:47 
Offline
-]M[- Ältester
-]M[- Ältester
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 364
Barvermögen: 932,90 Points

Geschlecht: männlich
Joa vor ner halben Ewigkeit angekündigt kommt nun meine Vorstellung zu Fate. Genauer gesagt möchte ich Fate/Stay Night und Fate/Zero genauer vorstellen.

Zuerst einmal handelt es sich bei der Fate-Reihe um ein japanisches Videospiel, mit mehreren Teilen. Einige haben es zur Anime-Adaption geschafft.
Beginnen wir einmal damit worum es geht:
Aller 60 Jahre findet in Fuyuki City der Kampf um den Heiligen Gral statt. Hierfür werden 7 Magier vom Gral selbst erwählt, welche an diesem Kampf um Leben und Tod teilnehmen können. Dem Sieger des "Last Man Standing" winkt der Heilige Gral, der einem jedem Wunsch erfüllen kann. Damit die Magier sich jedoch nicht gegenseitig an die Grugel gehen, beschwören sie sog. "Servants" - Geister vergangener Helden. Diese verfügen über spezielle Fähigkeiten, abhängig von dem Geist, den man beschwören konnte. Dabei können sich die Geister in unserer Welt materialisieren, indem sie ständig Mana von ihrem "Master" erhalten. Sieger ist, wessen Servant als letzter übrig ist.
Wer 1+1 zusammenzählen kann, schlussfolgert bestimmt nun auch: wenn der Master stirbt, ist der Servant auch nicht mehr lange da...

Nun die etwas genauere Erklärung der beiden Fates (die ich vorstellen möchte): In Fate/Stay Night geht es um den Schüler Emiya Shirō, welcher nur geringe magische Fähigkeiten aufzeigt. 10 Jahre zuvor gab es in Fuyuki City eine große Katastrophe, bei der Shirōs Eltern starben, aber er von Emiya Kiritsugu (einem Magier) gerettet und adoptiert wurde.
Trotz seiner geringen Fähigkeiten wird er vom Gral erwählt, am "Holy Grail War" teilzunehmen und wird in diese ganze Geschichte hineingezogen. Ich möchte nun nicht soviel Spoilern, darum müsst ihr euch mit dieser Kurzbeschreibung der Geschichte zufrieden geben. Aber ihr könnt euch sicher vorstellen, dass es bei diesem Anime um actionreiche Kämpfe, sowie Charakterschicksale geht.
Fate/Zero ist nun das Prequel zu Fate/Stay Night. Hierbei dreht sich die Geschichte um Emiya Kiritsugu und seine Handlungen. Er beleuchtet einige Zusammenhänge, wo man sich bei Fate/Stay Night dann doch gewundert hat: "hö?".

Ich würde euch allerdings empfehlen dennoch die Anime so anzuschauen, wie sie erschienen sind (also erst Stay Night und danach Zero). Aus dem ganz einfachen Grund, dass mit Zero dann doch der ein oder andere Plottwist von Stay Night vorweggenommen wird. Andererseits sitzt man dann bei Stay Night bei anderen Punkten nicht so fragend da... Sollte jeder selbst entscheiden.

Nun nochmal zum Anime selber:
Der Anime Fate/Stay Night erschien das erste Mal 2006 und Zero 2011 und ist von Type Moon und ufotable (Garden of Sinners). Diesen Zeitunterschied merkt man den Animationen schon an. Allerdings wird seit letztem Jahr eine Neuproduktion von Stay Night (Fate Stay Nigth - Unlimited Bladeworks) ausgestrahlt. Da ich sie noch nicht komplett geshen habe (nur die ersten 2 Folgen bislang) kann ich zwar bestätigen, dass die Animationen auf einem hohen Niveau sind (wer Garden of SInners noch im Kopf hat, weiß, was ich meine), allerdings, da Fate/Stay Night im Original ein Spiel war und dieses je nach Spielerleistung verscheidene Wege gehen konnte, kann ich nicht sagen, ob die 2006 und 2014er Version genau inhaltsgleich sind. Da "Unlimited Bladeworks" im Titel der Neuproduktion auftritt, gehe ich jedoch auch stark davon aus, dass es sich hierbei um den "Unlimited Bladeworks" Pfad des Spieles handeln wird.
Auch gibt es bereits die alternative Wege als Filme. So z.B. auch einen schon in Deutschland erschienenen "Fate/Stay Night Unlimited Bladeworks", von dem ich allerdings erst einmal abraten möchte. Dieser deckt war die Geschichte des Animes ab, aber ihr könnt euch vorstellen, wenn eine 24 teilige Anime-Serie in einen 2 h Film umgewandelt wird, dass man viele Erklärungen auslässt und das Tempo einfach sehr rasant dargestellt wird.

Joa also ich finde diese beiden (von mir bislang gesehenen) Anime sehr gut. Jeder Charakter hat seine eigenen Motive, die ihn antreiben und erklären, warum man sich überhaupt auf soetwas einlässt. Es sind also nicht nur aneinandergereihte actionreiche Kampfszenen, die diesen Anime ausmachen.

youtu.be Video From : youtu.be
youtu.be Video From : youtu.be


Neben diesen Fate-Anime gibt es mittlerweile auch Fate Kaleid Liner Prism Illya. Dies ist aber recht anders von den anderen Fate, handelt es sich hierbei um ein "Magical Girl Anime, was in einem alternativen universum von Fate spielt.



So nun möchte ich noch einen Anime vorstellen, den ich erst kürzlich gesehen habe: "Puella Magi Madoka Magica" (*Master der Überleitungen ich bin* :king: ). Da ich diesen Titel recht oft gehört habe (es gibt z.B. auch viele Erwähnung dieses Titels in anderen Anime), habe ich mich entschlossen, ihn anzuschauen, obwohl es sich augenscheinlich um einen Magical Girl-Anime handelt. Die erste Folge hat dies auch bestätigt, jedoch aufgrund des interessanten Grafikstiles und der musikalischen Untermalung (mit Kalafina kriegt man mich eigentlich immer) habe ich weitergeschaut... und war sehr überrascht. So handelt es sich hierbei nicht um eine zuckersüße Anime-Welt wo mit bunten Farben die Welt vor ner bösen königin oder ähnliches gerettet wird, wie man in den folgenden Episoden herausfindet. Mehr möchte ich dann schon nicht spoilern, ich will nur darauf hinweisen, dass der erste Schein des Anime trügt.
Der Anime umfasst 12 Folgen. Weiterhin gibt es 3 Kinofilme. Die ersten beiden fassen die Serie nocheinmal zusammen, wobei der 2. Film dadurch sehenswert wird, weil er zusätzliche Szenen enthält, die die Hintergrundgeschichte eines Charakters aufzeigen, was mir echt in der Serie gefehlt hat. Der dritte Film hat dann nochmal seine ganz eigene Geschichte.
Also wie gesagt: ich kann euch diesen Anime auch nur wärmstens empfehlen und lasst euch nicht von den ersten paar Folgen abschrecken.

youtu.be Video From : youtu.be


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

manga vorstellung vorstellungen einer manga kampf gegen titanen anime witzige anime attack on titan charaktere animes mit dämonen auf deuter sincro

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker