Aktuelle Zeit: Donnerstag 22. November 2018, 12:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 651

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Aktueller Stand
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juni 2014, 21:59 
Offline
-]M[- Ältester
-]M[- Ältester
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 364
Barvermögen: 932,90 Points

Geschlecht: männlich
So, ich habe mich ja hier lange nicht mehr zu Wort gemeldet, weil ich annahm, dass das hier sowieso keinen interessiert, aber Morti bat mich darum, hier Mal wieder was zu schreiben. Also beweist mir das Gegenteil und zeigt mir, dass es euch doch interessiert! XD

Zunächst einmal fangen wir mit den letzten Änderungen an:

Megaserver-System
Klingt ähnlich wie in ESO wirkt aber anders. Anstelle seinen Server wie früher zu wählen, wird man nun auf einen Megaserver umgeleitet. Dort tummeln sich alle Server und Sprachen. Eigentlich sollte der Megaserver nach Sprache, Gilde, Freundesliste und Gruppe sortieren. Allerdings funktioneirt dies derzeit nur so richtig mit der Gruppe (also wenn ein Gruppenmitglied auf einem Server landet, landen die anderen auch dort).
Dies hat den Vorteil, dass auch wenig gespielte Gebiete etwas belebter werden. Allerdings sollte man aufpassen vor Sprachbarrieren. (An dem System wird noch gearbeitet, um die Fehler auszumerzen)

Garderobe
Von euch getragene Rüstungen/Waffen werden nun in der sog. Garderobe freigeschalten. Einmal freigeschalten kann der Skin immer und überall auf seine aktuellen Gegenstände übertragen werden. Dies erfordert pro Rüstungsteil eine Transmutationsladung. Transmutationsladungen verident ihr euch im sPvP, erhaltet sich durch Glück mit Abschluss von Dailies, oder erhaltet sie durch Gebietsabschlüsse. Alte Transmutationssteine können in Transmutationsladungen umgetauscht werden. So hat man bei Transmutatiosnsteinen einen Wechselkurs von 3:1 und von Transmutationskristallen von 1:1. Wem dies immer noch nicht genug ist, kann sich seine Ladungen auch im Shop dazukaufen.
Um weitere Skins freizuschalten gibt es folgende Möglichkeiten: den Gegenstand anlegen (er wird Seelengebunden), den Gegenstand wiederverwerten (der Gegenstand wird in Handwerksmaterialien zerlegt), oder mit Rechtsklick und "Skin freischalten" (der Gegenstand wird dabei Accountgebunden).
Das Garderobensystem greift im Übrigen auch bei den Legendären Skins.

Farbsystem
Man änderte nun auch etwas an den Farben. So wurde eine Pre-Release-Aussage nun umgesetzt: eine Farbe freigeschalten ist für den ganzen Account verfügbar. Sollte man bereits Farben doppelt eingelesen haben, einfach mit einem Charakter einloggen und ihr erhaltet für jede doppelte Farbe eine unidentifizierte per Post.

Weltenerfahrung und Aufgestiegene Ausrüstung
Sowohl die Weltenerfahrung (Erfahrungspunkte für WvW-Ränge), als auch aufgestiegene Aufrüstung (und Legendaries) sind und bleiben accountgebunden. Dadurch könnt ihr diese Gegnstände nun auch bunt zwischen euren Charakterne tauschen und müsst euren WvW-Rang nicht mit jedem Charakter neu leveln.

sPvP
Das sPvP wurde PvE-attraktiver gemacht. Die Rangbelohnungstruhen kann man derzeit vergessen, so befinden sich dort keine Rüstungsskins mehr darin, sondern nur ein paar geringe Materialien. Allerdings kann man einen sogenannten "Belohnungspfad" auswählen. Wie die Rangpunkte bekommt man nach einer Runde Punkte in seinem aktuell ausgewählten Belohnungspfad. Abhängig vom gewählten Belohnungspfad erhält man verschiedene Belohnungen (wie Transmutationsladungen und Skins). So gibt es für jeden Dungeon einen Belohnungspfad, bei dem man sich Dungeonmarken, Dungeonwaffen (nach Wahl) und Dungeonrüstungsteile erspielen kann, ohne den Dungeon betreten haben zu müssen. Aber es gibt auch andere Belohnungspfade welche exklusive Skins anbieten.
Im Zuge dessen wurde auch die PvP-Ausrüstung gestrichen. Im Herz der Nebel (und im PvP-Match selber) könnt ihr nun eure Runen und Sigille ändern. Diese geben die Werte vor und eure aktuelle Ausrüstung die Gattung. Beispiel: Ihr wählt 2 Sigille für eure Waffensets aus. Es ist nun egal welche Waffe ihr führt, die Sigille werden im Kampf genutzt, die Waffe gibt euch dann eure Skills. Da man die PvP-Ausrüstung abgeschafft hat, heißt das ihr müsst die Waffen, die ihr spielen wollt auch normal im Inventar tragen. Dabei reichen jedoch auch einfach weiße Waffen aus.
Eure erspielten PvP-Skins werden in der Garderobe freigeschalten, sobald ihr mit eurem Charakterne das Hezr der Nebel betretet.

Stadtkleidung
Die Stadtkleidung als eigene Kleidungsart wurde abgeschafft. Dafür wurde ein wie aus GW1 bekanntes Kostüm-System eingeführt. Dabei werden nur komplette Sets als Kostüm freigeschalten (bsp. Kostüm des Verrückten Königs). Einzelne Kleidungsteile wurden zu endlosen Tränken umfunktioniert (wie das Drachen-T-Shirt) und einzelne Kopfteile werden der Garderobe als Helmskin hinzugefügt (wie die Lesebrille). Spielzeuge, die euer Charakter bei sich hatte, sind nun im Inventar vorzufinden und werden durch einen Doppelklick aktiviert. Um eure alte Stadtkleidung umzuwandlen, müsst ihr mit einem Schwarzlöwen-Rüstungsmenschen reden, welcher sich in jeder Hauptstadt neben dem Schwarzlöwen-Handelsmenschen befindet.

Lebendige Geschichte Staffel 2
Ab dem 01.07.2014 geht die Lebendige Geschichte in die nächste Runde. Hierbei hat Anet auf das Community Feedback gehört und anstelle temporäre Inhalte zu liefern, wird alles permanent im Spiel bleiben. Dies gilt für Weltenbosse (wie z.B. die Marionette aus Teil 1), als auch für Geschichtsmissionen. Neue Gebiete und Weltenbsse werden hierbei dauerhaft im Spiel für jedermann zugänglich sein. Geschichtsabschnitte werden fortan in der sog. Chronik abgespeichert. Einmal freigeschalten kann man diesen Abschnitt so oft man will mit jedem Charakter des Accounts so oft spielen wie man will. Auch Erfolge und zugehörige Belohnungen werden darin vermerkt und dem Charakter zugänglich gemacht. Um einen Geschichtsabschnitt freizuschalten muss man sich einfach nur einloggen, wenn dieser aktiv ist. Hat man dennoch einen Abschnitt verpasst, so kann man diesen im Shop für 200 Edelsteine (oder 2,50 €) nachkaufen. Ich habe vor, in einem separaten Thread zu informieren, wann welcher Geschichtsabschnitt aktiv ist und endet, damit ihr euch einfach nur einloggen müsst zur richtigen Zeit, um den Abschnitt dann für alle Ewigkeit spielen zu können, wann ihr wollt. (Diese Informationen sind, bedenkt man das Datum, noch kein "IST-Zustand". Die Informationen stammen aus den bisherigen Aussagen von Anet. Sollte sich daran noch etwas ändern, werde ich dies vermerken ;) )

Joa das wären wohl die wichtigsten Neuerungen in GW2. Es gibt sicherlich ein paar kleinere Sachen (u.a. die Überarbeitung der Runeneffekte oder dass 2-Hand-Waffen nun auch 2 Sigille tragen können), welche ich jetzt aber in meiner Aufzählung nicht erwähnt habe. Schaut es euch einfach selbst an :D


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktueller Stand
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juni 2014, 10:03 
Offline
-]M[- Ältester
-]M[- Ältester
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 378
Barvermögen: 974,40 Points

Wohnort: Mittenimwald
Geschlecht: männlich
Also,

wie sich die Neuerungen im PvP und WvW auswirken, kann ich nicht beurteilen aber den rest finde ich persönlich sehr gut.

_________________
Gruß
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktueller Stand
BeitragVerfasst: Samstag 14. Juni 2014, 13:04 
Offline
-]M[- Ältester
-]M[- Ältester
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 364
Barvermögen: 932,90 Points

Geschlecht: männlich
Na WvW ist einfach, dass du nun mit jedem Charakter schon Punkte hast zum skillen für deine WvW-Fertigkeiten und du dein Level mit allen Charakteren erhöhen kannst. (Ist in etwa so wie mit den Paragonstufen in Diablo 3)
PvP hat dafür gesorgt, dass man (zumindest Hotjoin) nicht mehr ordentlich spielen kann. Weil nur noch Idioten da sind. Die folgende Situation passiert eigentlich in 9 von 10 Spielen: Ich alleine gegen 4 Gegner, weil ich auf Tank bin und den einzigen Punkt unseres Teams halte. Aber gegen 4 Gegner kann ich mich auch nicht allzulange behaupten. Doch auch wenn alle 4 auf mich einkloppen und danach auch alle 4 den Punkt zusammen einnehmen und ich die dadurch 2-3 min beschäftige schaffen es meine anderen 4 Teammitglieder nicht wenigstens einen Punkt einzunehmen, geschweige denn mir zu Hilfe zu eilen. Oder anstatt einen im Downed State wiederzubeleben, laufen sie lieber an einem vorbei. Oder man will zu zweit einen Punkt verteidigen, gegen 2 Gegner wohlgemerkt und dann haut dein 2. Mann einfach ab (bevor der Kampf überhaupt begann, er sieht sie und läuft weg) und es ist einer gegen 2. Dazu kommt noch, dass ich jetzt schon seit Monaten keinen guten Dieb mehr im sPvP gesehen habe, aber ihre Unsichtbarkeit so unbalanced ist, dass sie kurz vor Tod wieder abhauen können. Und dann kommen sie nur noch in größerer Gruppe, weil sie gemerkt haben, dass sie selber nichts reißen können. sPvP (zumindest Hotjoin) kann man derzeit total vergessen. Ist man mal im Siegerteam, wird man zu 90%iger Wahrscheinlichkeit rausgebalanced und neuerdings gibt es auch, wenn man aus dem Siegerteam gebalanced wurde keine Sieg-Belohnung mehr, sondern nur die für eine Niederlage.
Am System an sich hat sich nicht wirklich was geändert. Aber aufgrund der ganzen PvE-Leute, die absolut keinen Plan haben ist zumindest Hotjoin einfach nur noch Frust pur.
Zu den anderen Änderungen: Megasever-System finde ich schlecht gelöst. GW1 hat's vorgemacht: Drop-Downmenü mit den verfügbaren Servern, evtl. noch Sprachtag hintenran gesetzt und zusätzlich wieviele Spieler sich auf der Karte befinden. So ist es ne Qual für die Gildenmissionen alle auf dem gleichen Server zu bekommen und Weltenevents, welche eine hohe Koordination (und damit einen eigenen Server) bedürfen sind auch viel umständlicher. Dann noch, dass man vergaß, dass man in Europa nicht "europäisch" spricht sondern unterschiedliche Sprachen und es dadurch zu Problemen kam...
Dann fand ich noch die Änderung an der Stadtkleidung doof. Mir gefiel das als Set zusätzlicher Kleidung, welche keinen Inventarplatz brauchte. Gut manche wollen scheinbar unbedingt im Badeanzug oder so gegen Monster kämpfen und man führte das Kostüm-System ein, aber warum hat man nicht beibehalten, dass man sein Kostüm aus verschiedenen Teilen zusammensetzen kann? Da macht man aus den einzlnen T-Shirts und Hosen Tränke, welche nicht färbbar sind und auch noch Inventarplatz verschwenden. Gleiches gilt für die Spielzeuge (auch für PvP-Ausrüstung). Das dümpelt nun zusätzlich im Inventar rum und vorher war es einfach in nem Charaktermenü.
Megaserver und Stadtkleidung hätte man einfach anders lösen sollen, um es richtig gut zu machen. Aber man arrangiert sich halt damit.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

wvw erfahrungspunkte abgeschafft

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker